Wildgutach-Linach - Jan Ullrich Tour 3

Wildgutach

Die dritte Tour der Jan-Ullrich-Reihe führt mich zu großen Teilen über meine hiesige Lieblingsstrecke. Während ich bevorzuge, eine Schleife zu fahren (hoch über den Spirzen zum Thurner, dann das Urachtal runter, die Linachtalsperre rauf vor der wahlweise finalen Abfahrt nach SImonswald oder einem kleinen Abstecher über Wildgutach und Glashütte) sieht die Ullrich-Variante Simonswald zwei Mal vor

Der Aufstieg über Simonswald ist wesentlich sanfter und wenn man sich nicht ver4fährt ist auch das letzte Stück zur kalten Herberge relativ gut fahrbar. Ich komme auf dem kleinen Pfad irgendwie ab, auf ein sehr grausames, seeeeehr steiles Stück und dann ein paar KIlometer östlich der kalten Herberge raus. Hmmm.

Verfahren ist der Ausgangspunkt neuer Entdeckungen

Falsche Abzweigungen einfach mit Humor nehmen

DIe Linachtalsperre ist aber dann im Sonnenschein schön wie eh und je. Zum Schluss geht es in dieser Variante über die Hochburg, nachdem man hinzus schon die Gscheid mit seinen 18 Prozent erklommen hat. Das gibt ordentlich Kletterbeine :)



Start am Marktplatz

in Emmendingen - der wurde vor ein paar Jahrzehnten als Fußgängerzone (ÖPNV und Fahrrad frei) eingerichtet - was für eine Verbesserung zur vorherigen Durchgangsstraße

Maleck

hat Postkartenpotential - udn die kann man sich leicht selber machen!

Hochburg

in der Abenddämmerung - ein majestätischer und gleichzeitig beruhigender Anblick

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Jan Ullrich die vierte - Europapark Tour
Open Bike Sensor Abstandsmesser
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 01. Oktober 2022
Wir benutzen Cookies
Cookie Einstellungen